Dr. med. Matthias Holley, Facharzt für Allgemeinmedizin

  • 1987 - 1994 Medizin-Studium an der Ludwig Maximilians Universität München
  • 1994 - 1996 Arzt im Praktikum in der Kreisklinik Ebersberg
  • 1996 Approbation als Arzt
  • 1996 - 1997 Assistent in der chirurgischen und internen Abteilung des Kreiskrankenhauses Ebersberg
  • 1997 - 1998 Weiterbildungsassistent in der väterlichen Allgemeinarztpraxis
  • 1998 Facharzt für Allgemeinmedizin seit Dezember
  • 1998 Gemeinschaftspraxis mit dem Vater Dr. Georg Holley
  • Sommer 2012 Erwerb der Zusatzbezeichnung “Palliativ-medizin und ärztliches Mitglied im SAPV-Team Erding” (spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung), www.palliativteam-erding.de

privat

  • geboren am 16.04.1967 in München
  • Schule bis zum Abitur 1986 in Markt Schwaben
  • verheiratet mit Frau Susanne
  • drei Kinder

“Für mich war schon früh klar, dass ich die Hausarztpraxis meines Großvaters und Vaters weiterführen wollte. Das Vertrauen meiner Patienten ist mein Ansporn.”

nach oben

Marianne Seiss-Brechenmacher, angestellte Fachärztin für Allgemeinmedizin

  • seit 2014 in der Praxis tätig
  • 1982 - 1987 Studium der Biologie an der Justus- Liebig-Universität Gießen
  • 1990 - 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU München (Lehrstuhl für Neurophysiologie)
  • 1999 - 2001 Gründung und Leitung der Firma Kiddivent
  • 2001 - 2004 freiberufliches Lektorat und beratende Tätigkeit im Ingenieurbüro GFM München
  • 2005 - 2007 Studium der Humanmedizin an der LMU München
  • 2007 - 2009 Famulaturen in Ebersberg, Vogtareuth und Grafing
  • 2010 - 2011 Praktisches Jahr in Erding, Pfaffenhofen und Ebersberg
  • ab Okt. 2011 Assistenzärztin der Inneren Medizin am Kreiskrankenhaus ED
  • ab Oktober 2014 Weiterbildungsassistentin Allgemeinmedizin Dr. Holley
  • seit 2017 Fachärztin für Allgemeinmedizin

privat

  • geboren am 05.07.1961 in Ansbach
  • verheiratet
  • drei Kinder

“Schon als Kind hat mich die Medizin sehr fasziniert. Dieses Interesse ist immer geblieben und dazu kam dann später die Freude über die Arbeit und den Umgang mit den verschiedensten Menschen und ihren unterschiedlichen Lebensläufen.”

nach oben

Susanne Holley, Medizinische Fachangestellte

  • seit 1991 in der Praxis tätig
  • Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (Verah)
  • Präventionsassistentin
  • seit Sommer 2015 nichtärztliche Praxisassistentin, an die der Arzt Aufgaben beim Hausbesuch delegieren kann

Neben diesen speziellen Aufgaben erledigen alle medizinischen Fachangestellten die gleichen Arbeiten wie z.B. am Empfang, beim Blutdruckmessen, Blut abnehmen oder dem Bedienen des EKG. Dadurch sind alle Team-Mitglieder hervorragend qualifiziert für diese Tätigkeiten und gleichwertig in der Praxis einsetzbar.

“Ich sehe meine Aufgabe als Arztfrau nicht nur darin, meinen Mann zu unterstützen. Für mich ist die tägliche Arbeit mit den Menschen eine Bereicherung. Ich kenne die Geschichte von vielen Patienten und freue mich immer, wenn wir helfen können.”

nach oben

Laura Stellner, medizinische Fachangestellte

  • hat im Sommer 2016 ihre Prüfung zur Medizinischen Fachangestellten abgeschlossen
  • seit 2017 in der Praxis tätig 

Die Vielseitigkeit des Berufes hat mich schon immer interessiert, man lernt nie aus und es kommen immer wieder neue Herausforderungen auf einen zu. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich immer mit Menschen zusammen arbeiten wollte.

nach oben

Antonia Wildenauer, Auszubildende zur MFA

  • seit 2016 in der Praxis tätig

Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten mit allen erforderlichen Arbeiten wie z.B. am Empfang, beim Blutdruckmessen, Blut abnehmen oder dem Bedienen des EKG.

“Schon länger interessiere ich mich für Medizin. Den Beruf der medizinischen Fachangestellten finde ich sehr abwechslungsreich, deshalb habe ich mich entschieden, diesen Beruf zu erlernen.”

nach oben

Jennifer Roehl, Medizinische Fachangestellte, Rettungssanitäterin

  • hat im Sommer 2010 ihre Prüfung zur Medizinischen Fachangestellten abgelegt
  • seit 2010 in der Praxis tätig
  • betreut das sogenannte Disease-Management-Programm (DMP) und “Curaplan”

Neben diesen speziellen Aufgaben erledigen alle medizinischen Fachangestellten die gleichen Arbeiten wie z.B. am Empfang, beim Blutdruckmessen, Blut abnehmen oder dem Bedienen des EKG. Dadurch sind alle Team-Mitglieder hervorragend qualifiziert für diese Tätigkeiten und gleichwertig in der Praxis einsetzbar.

“Mir gefällt der lockere Umgang im Team und mit den Ärzten und dass ich auch eigene Ideen in meine Arbeit einbringen kann. Es macht Spaß, hier zu arbeiten und mit den Patienten umzugehen.”

nach oben

Steffi Mücke, Medizinische Fachangestellte

  • seit 01.01.2013 in der Praxis tätig
  • hat im Sommer 2010 ihre Prüfung zur medizinischen Fachangestellten abgeschlossen.

Alle medizinischen Fachangestellten erledigen die gleichen Arbeiten wie z.B. am Empfang, beim Blutdruckmessen, Blut abnehmen oder dem Bedienen des EKG. Dadurch sind alle Team-Mitglieder hervorragend qualifiziert für diese Tätigkeiten und gleichwertig in der Praxis einsetzbar.

“Ich freue mich auf die Arbeit mit neuen, netten Kollegen und Ärzten und darauf, neue Menschen kennen zu lernen. Seit meiner Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten würde ich keinen Beruf lieber ausüben. Der Umgang mit Patienten und allen dazugehörigen Tätigkeiten macht mir sehr viel Freude.

nach oben